“The views were immensely wide. Everything that you saw made for greatness and freedom, and unequealled nobility”


Tania Blixen, Out of Africa

Seit ich, wie Millionen anderer Zuschauer in den 80ern, den Film Jenseits von Afrika gesehen habe, wollte ich diesen Kontinent unbedingt bereisen. Zum Glück ist mir dieses Erlebnis gelungen und wie sagt Kipling “Niemand kann dem Reiz Afrikas widerstehen”.

Ich kann nicht genau sagen was es ist, das Licht, die klare Luft, die wilden Tiere, je nach Region alles zusammen und heute auch noch verbunden mit kulinarischen Genüssen. Auf meiner letzten Reise war das eine oder andere Weingut  damals noch ein Geheimtip, aber heute sind sie schon recht bekannt. Trotzdem stelle ich euch, sukzessive immer mal wieder eines vor, da jedes von Ihnen eine Perle ist. Meines Erachtens, ist die Kapregion eines der schönsten Anbaugebiete der Welt und die Weine können inzwischen den Tropfen aus Europa durchaus Konkurrenz machen. Man kann auf den Weingütern nicht nur Wein kaufen, sonder auch stilvoll essen und übernachten. Vor allem für uns, immer noch zu fairen Preisen.

Willkommen in Constantia, Stellenbosch und anderen Weinregionen . Mein erstes Weingut ist meine persönliche Nummer eins  Delaire Graff.
Das Weingut hiess ursprünglich Delaire Estate “Direkt vom Himmel” und es liegt in der Region Stellenbosch. Im Jahr 2003 kaufte Laurence Graff(Diamanten) das Weingut . Seitdem ist dies ein konkurrenzloser  Ort für  Exklusivität , vor allem für Kunst, Gastronomie, Hotellerie und  selbstverständlich Spitzenweine. Die beiden Gourmetrestaurants haben einen atemberaubenden Ausblick auf den Helshoogte Pass und man weiß gar nicht wo man zuerst hinschauen soll, auf die faszinierende Landschaft, das Essen, die Statuen die überall verteilt  sind oder die wunderschönen Bilder. Ein Fest für die Sinne.

Die Weine profitieren vom Terroir mit sehr nähstoffhaltigen Böden, der Sonneneinstrahlung und den Winden vom Atlantik. Meine Favoriten sind  der Coastal Cuvee, ein sehr frischer Sauvignon Blanc mit exotischen Aromen und der Delaire Semillon/Sauvignon Blanc Reserve. Von dem habe ich damals gleich ein paar Flaschen mehr geordert, er besitzt eine knackige würzige Mineralität und endet in einem nachhaltigen Geschmackerlebnis. Zitrusaromen mit Limette, gepaart mit exotischen Früchten, perfekt ausbalanciert. Die Weine sind inzwischen mehrfach prämiert worden und auch die Rotweine, Cabernet Sauvignon, Merlot, sind hervorragend. Lasst euch von den Bildern mitnehmen und in das Sehnsuchtsziel Afrika entführen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.