Die  Spanier, besonders die  Katalanen, beginnen mit diesem Satz einen entspannten Sonntag, ab 11.00 Uhr.  Das schöne ist, ähnlich wie beim Gin, dass der Wermut, also  die Kräuter, aus der Heilkunde kommen. Bereits Hildegard von Bingen war davon überzeugt, dass die Kräuter die Verdauung anregen und überaus bekömmlich sind. Whatever, bei unserem Ibiza Urlaub bin ich schon auf der Aperitivkarte darüber gestolpert, und habe einen vorzüglichen roten Wermut von der Insel probiert. Da ich glaube, dass die Gin Welle ein wenig abebbt, könnte ich mir vorstellen, dass dieser schöne Aperitif, sich zum nächsten Kultgetränk  entwickeln kann. Bei meinem letzten Besuch in München, in Hugos Bar, meinte der Kellner zu mir “Endlich mal eine Frau, die keinen Aperol oder Hugo bestellt.” Ich bevorzuge weissen Wermut auf Eis, mit einem kleinen Zitronenspritzer, alternativ mit Tonic . Wie ihr wisst kaufe ich  gerne  Lokal, wie zum Beispiel  von unserer Feinbrennerei Simons aus dem Spessart, den Duro.  Aber ebenfalls sehr gut, Helmut Wermut, mit Weinen aus der Pfalz und mit Kräutern veredelt, an meiner geliebten Waterkant. Es muss nicht immer Martini sein. Leute holt euch Spanien und den Sommer nach Hause  Salute!

Bar München Hugo

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.