Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah?

Unter diesem Motto reise ich schon seit Jahren immer wieder nach Sylt. Die Insel für Genießer. Spitzenhotelerie und eine Hütte. Für mich immer noch das schönste Hotel und King auf der Düne, ist der Söl`ring Hof , unter Leitung des 2 Sterne Kochs  Johannes King. Ich hatte das Privileg schon einige Male dort wohnen zu können und kann jedem nur empfehlen, entweder in seinem Restaurant mit Meeresblick zu speisen, oder zum Frühstück dorthin zu gehen. Es ist ein Erlebnis – und der Blick von seiner Düne auf das Meer – ist einer der schönsten die ich kenne.

Sunset Sölring Hof

Johannes King bietet seit Jahren Spitzengastronomie mit naturbelassenen Produkten, saisonal beeinflußt. Da ich meinen Schatz Rusty natürlich mitgenommen habe, blieb mir dieses Juwel leider verwehrt. Denn das ist der einzige Wermutstropfen, im Söl`ring Hof sind keine Hunde erlaubt. Aber der clevere Herr King hat seit ca vier  Jahren einen Bistro Ableger in Keitum. Unter seinem Namen, Johannes King, hat er einen Genuss- und Online Shop eröffnet, in dem es herrlich Schönes, rund um das Thema Kochen, zu kaufen gibt.  In diesem netten Bistro konnte ich seine wunderbar aromatische Küche mit Rusty genießen. Der Service herausragend und sehr herzlich. Es gibt auf kleinstem Raum alles was die Spitzenküche braucht.

Bistro King
Bistro Johannes King Keitum
Johannes King
Bistro Johannes King

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Rusty habe ich es dann dieses Jahr endlich ans Morsumer Kliff geschafft. Ich hatte einen unglaublichen Blick über die Heide, übers Wattenmeer, bis zum Festland.  Es handelt sich um eines der schönsten und ältesten Naturschutz- und GeoGebiete in Deutschland. Die Farben haben mich je nach Lichteinfall an Afrika erinnert und es gibt wunderschöne ruhige Wege.

Kliff2
Morsumer Kliff
Morsumer Kliff
Morsumer Kliff

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Spaziergang ging es dann für uns ins Landhaus Severin. Es gehört zum Luxus Resort Severins Resort und Spa in Keitum.  Mir hat es sehr gut gefallen. Es liegt inmitten des Naturschutzgebietes, man kann hier extrem ruhig wohnen, es ist sehr hundefreundlich und köstlich speisen konnte ich auch. Ein Must für mich auf Sylt –  die Sylter Royal Auster yummie!

Zum Morsumer Kliff

Sylter Royal

 

 

 

 

 

 

 

 

Leider gab es ganz am Anfang unserer Reise einen kleinen Zwischenfall mit Rusty, so daß wir zum Tierarzt mussten. Das einzig positive war die Super Ärztin, mit einer Praxis die ihresgleichen sucht. Frau Doktor Petersen, die ihre Praxis auf ihrem Trakehner Gestüt führt, ist kompetent, einfühlsam und einfach super nett.

Gut Sölring
Gut Sölring Tierarzt

Für diejenigen die wie ich in Not sind,  eine wertvolle Empfehlung und sie hat mich nach Westerland ins Hundeparadies geführt – zumindest für die Hundemuttis. Ich habe mich gefühlt wie auf Ibiza. Birte Ünsal führt ihren kleinen Laden in Westerland Dog Crowns Sylt und sie fertigt von Hand Schmuckhalsbänder. Ibiza Feeling von Sylt – so nice!

Dog Crown
Dog Crown´s Sylt

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Shopping Anfall von mir, ging es dann abends nach List ins A-Rosa Hotel. Der Service im Restauran exzellent und hundefreundlich ;),  sehr zuvorkommend. Einer der Überflieger der deutschen Küchenszene Tim Raue (übrigens auch Besitzer einer Jack Russell Hündin ;)), hat im A-Rosa sein Spitzenrestaurant Spices – by Tim Raue eröffnet,  asiatisch inspirierte Küche und echt spicy!

Spices by Tim Raue
Spices by Tim Raue
Sushi Spices
Sushi Spices

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht habt ihr euch  am Anfang des Artikels gefragt, was meint sie denn mit der Hütte? Natürlich die Sansibar, oder die nördlichste Skihütte Deutschlands . Der Patron Herbert Seckler hat sein Erfolgsrezept über die Jahre nicht verändert. Fisch, Fleisch, Gemüse, Trüffel, Austern, alles was das Herz begehrt,  wird hier verarbeitet. Die Karte kann man rauf und runter essen, und die Weinkarte  ist mit den Top Winzern aus Deutschland und der Welt ausgestattet.

Mir gefällt es am meisten tagsüber mit den Füssen im Sand – der Jahreszeit geschuldet zwar in UGG Boots – aber immerhin, draussen sitzen, das Gesicht in die Sonne, ein schönes Thunfisch Sashimi auf dem Teller. Den Urlaub mit meinem Schatz am Hundestrand von Rantum ausklingen lassen . Was soll ich sagen, wir kommen nächstes Jahr wieder: zum Erholen, essen, trinken, Seele baumeln lassen.

Sashimi Sansibar
Sashimi Sansibar
Sansibar Sylt
Sansibar Sylt

 

 

 

 

 

 

 

 

“Das Meer ist herrlich dort, ich habe noch immer den weichen Donner der Brandung im Ohr…”
– Thomas Mann, Sylt 1927 –

 

Meine Insel – Beyond the Sea.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.